Springe zum Inhalt

Geschäfte im Dong Xuan Center erhalten

Das Dong-Xuan-Center in der Herzbergstraße ist ein überregionaler Anziehungspunkt für Vietnam-begeisterte Besucher:innen wie auch für die vietnamesische Community. Die Vielzahl der hier angebotenen Waren und Dienstleistungen ist beeindruckend. Durch Nutzungsuntersagungen droht gerade vielen kleinen Läden im Center das Aus. Sie passen nicht zur engen Vorstellung des Amts von „Gewerbe“.

Das Dong-Xuan-Center in der Herzbergstraße ist ein überregionaler Anziehungspunkt für Vietnam-begeisterte Besucher:innen wie auch für die vietnamesische Community. Die Vielzahl der hier angebotenen Waren und Dienstleistungen ist beeindruckend. Auch im Umfeld haben sich kleine Unternehmen angesiedelt und sind viele Arbeitsplätze entstanden.

Das gewachsene Nutzungsarrangement wird nun aber vom Stadtentwicklungsamt unter Stadtrat Kevin Hönicke (SPD) in Frage gestellt. In der Herzbergstraße heißt es nun: Kunst gegen Gewerbe, Gewerbe gegen Dienstleistungsbetriebe usw. Durch Nutzungsuntersagungen droht gerade vielen kleinen Läden im Center das Aus. Sie passen nicht zur engen Vorstellung des Amts von „Gewerbe“. Auf Grund eines Beschlusses der Bezirksverordnetenversammlung wurde daher ein Runder Tisch eingerichtet und gemeinsame Lösungen erarbeitet. Dazu gehörte im letzten Jahr auch ein Moratorium der Nutzungsuntersagungen. Daran fühlt sich das Amt nun aber nicht mehr gebunden und verfolgt die Untersagungen weiter.

Doch vom Fortbestand der Läden hängt die wirtschaftliche Existenz vieler Familien und auch ein Großteil der Anziehungskraft des Centers selbst ab. Ziel muss es daher sein, den Kleinunternehmer:innen im Center eine Perspektive zu geben. Statt auf veralteten planerischen Festsetzungen zu beharren, sollten die baurechtlichen Grundlagen den Realitäten vor Ort angepasst werden. Sonst droht dem Wirtschafts- und Kulturstandort Lichtenberg enormer Schaden. (Artikel aus infolinks März 2022)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.